Atlas

Das Projekt

Das Hochhaus an der Rosenheimer Straße 143 - ein prägender Stadtbaustein - erhält ein neues Gesicht. Das 14-stöckige Gebäude in unmittelbarer Nähe zum Ostbahnhof entwickelt sich damit zu einem der bemerkenswertesten Hochhäuser, die die Stadt zu bieten hat.

Der bestehende Rohbau des Hochhauses wird in ein sechsgeschossiges Plaza-Gebäude mit großzügigen Terrassen und zwei Innenhöfen eingefügt und erhält auch dadurch einen grundlegend anderen Charakter. Eine doppelschalige Glasfassade, die an den Ecken des Quaders prismenförmige Auskragungen formuliert, schafft eine klare und rhythmisierte Front und lässt einen modernen Kubus entstehen, der das Gebäude in eine zeitgemäße Architektur überführt.

Leistungen im Detail

Technisch federführend verantwortet Implenia Hochbau in ARGE sämtliche Planungs- und Bauleistungen für den Neubau des ATLAS. Der Leistungsumfang umfasst die schlüsselfertige Errichtung eines Büro- und Geschäftshauses, sowie die Fortführung der Planungsleistung, insbesondere die Ausführungsplanung. Die Haustechnik- und Elektroarbeiten werden inkl. Ausführungsplanung vom ARGE-Partner ausgeführt.

Nachhaltigkeit

Die hochwertigen, exklusiven Bürowelten sollen nach LEED Standard GOLD zertifiziert werden.

Weitere Informationen

Im 14. Obergeschoss werden eine Skylounge und eine Dachterrasse gestaltet, die für alle Mieter nutzbar sind – von hier genießt man einen phänomenalen 360° Blick über München und die gesamte Alpenkette von Berchtesgaden bis Oberstdorf.

Standort Rosenheimer-Str. 143 a-d
81671 München
Deutschland
Status in Bau
Bauvolumen (Wert unserer Leistungen) 38,4 Mio. EUR
Baubeginn März 2017
Fertigstellung März 2019
Bauherrschaft Art-Invest Objekt Rosen München GmbH & Co. KG
Architekt OSA Ochs Schmidhuber
Gewerbefläche 25200 m²
TBM Vortrieb Ja

Erbrachte Leistungen