Bavaria Towers

Das Projekt

Das Projekt ist das erste größere Hochhausprojekt, das seit vielen Jahren in München genehmigt wurde. Vorausgegangen waren ein langjähriges Bauleitplanverfahren in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung und ein internationaler Architektenwettbewerb. Die Türme mit pentagonalem Grundriss nach Entwurfsplänen des Architektenduos Nieto Sobejano Arquitectos umragen einen zentralen Platz mit gastronomischen Angeboten sowie Wasser- und Grünflächen.

Die Immobilien werden über großzügige Lobbys und High-Speed-Aufzüge erschlossen. Die Bürogeschosse sind teilbar und bieten vom Einzel-Office bis zur Großraumlösung vielfältige  Nutzungsvarianten.

Leistungen im Detail

  • Nach einem umfassenden Präqualifikations-verfahren wurde Implenia mit dem schlüsselfertigen Neubau des 46 Meter hohen Star Tower und des 83 Meter hohen Sky Tower beauftragt.
  • Der Vertrag stellt eine innovative Form der partnerschaftlichen Zusammenarbeit zwischen Bauherrn, Developer und Generalunternehmer dar. Das GMP-/Partner-schaftsmodell beinhaltet eine projektbegleitende Ausführungsplanung und -optimierung.

Nachhaltigkeit

Das energetische Gesamtkonzept reicht von der zweischaligen Fassadenkonstruktion bis zur thermischen Grundwassernutzung. Zertifizierungen nach DGNB-Gold werden für beide Türme angestrebt.

Standort Riedenburger Str. 2
81677 München
Deutschland
Status in Bau
Bauvolumen (Wert unserer Leistungen) 90 Mio. EUR
Baubeginn Mai 2015
Fertigstellung November 2018
Auftraggeber Zurich Versicherung
Architekt Nieto Sobejano Arquitectos
Gewerbefläche 38000 m²
19
3