Hyatt Place Frankfurt Airport

Das Projekt

Die Implenia Hochbau-Niederlassung Frankfurt hat von der Europahotel Baufeld 11.3 GmbH & Co. KG den Auftrag erhalten, am Frankfurt Airport International das erste Frankfurter Hyatt Place-Hotel am Gateway Gardens-Park schlüsselfertig zu bauen.

Leistungen im Detail

Nach den Plänen von Reichel + Stauth Architekten, Braunschweig, entstand ein lichtdurchfluteter Hotelneubau auf einer Fläche von rund 20.000 Quadratmetern. Neben 312 Zimmern (624 Betten) verfügt das Haus über 112 Tiefgaragenplätze sowie einen direkten S-Bahn-Anschluss.

Nachhaltigkeit

Das Hotel soll die Zertifizierung LEED Gold erhalten.

Gateway Gardens ist mit 700.000 Quadratmetern projektierter Bruttogeschossfläche auf einem Areal von 35 Hektar eine der größten Quartiersentwicklungen in einer Airport City in Europa. Im Oktober 2014 erhielt Gateway Gardens als erstes Gewerbequartier das DGNB Zertifikat in Gold für seine Nachhaltigkeit.

Standort De-Saint-Exupéry-Straße 4
60549 Frankfurt
Deutschland
Status fertiggestellt
Bauvolumen (Wert unserer Leistungen) 28,5 Mio. EUR
Baubeginn April 2016
Fertigstellung April 2018
Bauherrschaft Europahotel Baufeld 11.3 GmbH & Co. KG
Architekt Reichel + Stauth Architekten, Braunschweig
Gewerbefläche 20000 m²
6
2
Anzahl Zimmer 312
Anzahl Parkplätze 112