Rieger City

Das Projekt

In bester Münchner Innenstadtlage revitalisierte die Hochbau-Niederlassung München die ehemalige Rieger City. Für den Umbau des Luxusgeschäfts in ein Abenteuer-Kaufhaus war eine völlige Entkernung notwendig. Durch die frühe Einbindung in der Planungsphase konnten Ablauf, Termine sowie Kosten für die Bauphase optimiert werden.

Leistungen im Detail

Umgestaltung eines Büro- und Geschäftshauses zu einem 8.500 m² großen Kaufhaus

Herausforderungen

Die Realisierung dieses Vorhabens erfolgte bei laufendem Gebäudebetrieb und stellte hohe Anforderungen an die Planung und Bauausführung. Schon in der Planungsphase hatte die Niederlassung München deswegen eine intensive Kommunikation angeregt, welche durch regelmäßige Jour fixes mit den Mietern umgesetzt wurde. Dies erleichterte die weitgehend belästigungsarme Ausführung der Bauarbeiten. Durchdachte Bauabläufe sorgten zudem dafür, dass trotz der zentralen und beengten Innenstadtlage die An- und Ablieferungen reibungslos funktionierten.

Standort Isartorplatz 8-10
80331 München
Deutschland
Status fertiggestellt
Bauvolumen (Wert unserer Leistungen) 14 Mio. EUR
Baubeginn Februar 2009
Fertigstellung Dezember 2010
Auftraggeber Urbis No. 57 Isartor GmbH
Architekt Prof. Moths Architekten
Gewerbefläche 10768 m²

Erbrachte Leistungen