Seniorenhaus „Zur Buche“

Zusammenfassung

Altenpflegezentrum mit Wohlfühlatmosphäre in Konz geplant und schlüsselfertig erstellt.

Das Projekt

Die Hochbau-Niederlassung Frankfurt plante und erstellte das Altenpflegezentrum in Konz schlüsselfertig. Der Fokus lag auf der Schaffung einer Wohlfühlatmosphäre, der Integration aller vor- und nachgelagerten Leistungen rund um die Pflege sowie der energetischen Optimierung des Gebäudes.

Für rund 100 Bewohner entstanden großzügige Einzelzimmer sowie einige Doppelzimmer, die mit viel Tageslicht und warmen Farben gestaltet werden. Drei rund 100 Quadratmeter große Terrassen dienen neben den persönlichen Bereichen als Gemeinschaftsräume. So stellt das Projekt eine Mischung aus einem Altenpflegeheim der Generationen drei und vier dar – mit einem hohen Grad an Selbstbestimmung und Privatsphäre.

 

Leistungen im Detail

In der Wohneinrichtung ist die komplette Wertschöpfungskette an vor- und nachgelagerten Leistungen rund um die Pflege integriert, von der Küche über die Wäscherei bis hin zum Haus­meister. Die optimale Vernetzung der betrieb­lichen Abläufe der verschiedenen Teil­bereiche der Pflegeeinrichtung erforderten eine sehr intensive Planung und Zusammen­arbeit aller beteiligten Projektpartner.

Die Niederlassung Frankfurt war von Beginn an in den Planungsprozess ein­be­zogen, um die lang­jährigen Erfahrungen bei Planung und Ausführung von Pflegeimmobilien einzu­bringen und so die Vor­stellungen des Bauherrn umzu­setzen.

Nachhaltigkeit

Mit dem energetisch abgestimmten Baukonzept wurde die Energieeinsparverordnung für Neubauten um 30 Prozent unterschritten.

Standort Granastraße 114
54329 Konz
Deutschland
Status fertiggestellt
Bauvolumen (Wert unserer Leistungen) 6,5 Mio. EUR
Baubeginn Juli 2010
Fertigstellung März 2012
Auftraggeber SZB Roscheid GmbH
Architekt Büro Bitsch & Bienstein, Wiesbaden
Wohnfläche 7650 m²
Anzahl Obergeschosse 4
Anzahl Untergeschosse 1